Teambildungsfahrt Kl. 7

Kooperationspartner: FAA Abenteuerzentrum Berlin gGmbH

Projektzeitraum: 21.-25.10.2019

Vom 21.-25.10.2019 waren die siebten Klassen der Geschwister-Scholl-Oberschule auf einer aufregenden und intensiven Projektfahrt im Rahmen der ,,Initiativen Sekundarstufe I“ (INISEK I). Die SchülerInnen verbrachten fünf Tage auf dem Gelände des KIEZ Hölzerner See. Mit der Unterstützung der Trainer von FFA Abenteuerzentrum Berlin gGmbH, stellten sich die Klassen gemeinsam vielfältigen Herausforderungen. Nur durch gute Zusammenarbeit konnten die Aufgaben und Übungen bewältigt werden.

Um den Gruppenzusammenhalt zu stärken, wenden die Trainer/innen erlebnispädagogische Methoden an, die auf dieser Fahrt zum ständigen Begleiter wurden. Dazu zählen Kooperationsübungen und theoretische Modelle um die Ergebnisse bei einer abschließenden Reflektion festzuhalten. Am Ankunftstag wurden Willkommensrunden und,,Kennenlernspiele“ veranstaltet, um einerseits eine persönliche Bindung zwischen SchülerInnen und TrainerInnen aufzubauen und andererseits sich einen Einblick in die sozialen Kompetenzen der einzelnen Personen zu verschaffen. Durch Redekreise wurde die Konzentrationsfähigkeit gestärkt und das Einbringen von Ideen gefördert. Außerdem konnten Wünsche und Bedürfnisse bezüglich der Projektfahrt festgehalten werden. Eine Waldwanderung mit Pilzsuche(nach Interesse der SchülerInnen) hat den ersten Tag passend abgerundet. In den folgenden Tagen wurden weitere Kooperationsübungen durchgeführt, die die Lautstärkeregulierung und Teamfähigkeit verbesserten(Highlights: Kajakfahren, Floßbau, Niedrigseilgarten) Die Gründung eines Klassen-Rates diente zudem der Klärung der Regeln im Gespräch und der Rollenverteilung(Koordination, Ideeneinbringung). Durch ,,aktuelle Runden“ konnten aufkommende Problematiken/Konflikte aufgenommen und geklärt werden. Je nach Entwicklung der Klassen wurden von den TrainerInnen verschiedene Ansätze ausarbeitet. Zur Selbstfindung fanden ein Abenteuerspaziergang durch den Wald(Naturkunde) und eine Nachwanderung statt. Einen krönenden Abschluss der Fahrt bildete der Wochenrückblick am Lagerfeuer mit anschließendem Grillen.

Dieses Projekt war für die Eltern der Schüler*Innen kostenlos, doch mit Sicherheit nicht umsonst.

Die INITIATIVE Sekundarstufe I wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert.