Teambildungsfahrt Klasse 7

Teambildungswoche Klasse 7

Ab der 7. Klasse lernen Schüler/innen aus verschiedenen Grundschulen an der Geschwister- Scholl – Oberschule Ruhland. Bei der Bildung eines Klassenteams sollen sie Unterstützung erhalten.

Im Februar und März 2016 starteten die Vorbereitungen für das Projekt „Teambildungswoche Klasse 7“, welches durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert wurde. Im April 2016 fuhren die Schüler und Schülerinnen mit den jeweiligen Klassenlehrern fünf Tage zur AWO Kinder-, Jugend- und Familienbegegnungsstätte „Touristenstation“ nach Lübbenau. Sie lernten unter anderem bei gemeinsamen Kennlern- und Teamspielen, einer Paddeltour und einer Stadtrally die Stärken und Schwächen untereinander kennen. Weiterhin sprachen sie über das Klassenklima und stellten Regeln für den Umgang miteinander auf. Letztgenanntes spielte auch eine Rolle bei der Vorbereitung und Aufführung eines Theaterstückes zum Thema Mobbing/Cybermobbing. Hierzu sahen die Schüler und Schülerinnen sich einen Film an. Anschließend bestand ihre Aufgabe darin, eine Schlussszene bzw. eine komplett andere Situation sich auszudenken und darzustellen. Alle brachten sich ein und waren stolz auf die guten Ergebnisse.

An die gesammelten Erfahrungen werden sich die Schüler und Schülerinnen hoffentlich noch lange erinnern und die erlangten Kenntnisse im Schulalltag an der Geschwister-Scholl-Oberschule anwenden.

DSC01175 DSC01219 DSC01241